Schneller Spargel




Zu Mittag muss es wieder einmal schnell gehen...
  • eine Zwiebel gehackt und ihn Olivenöl glasig angedünstet
  • zwei Knoblauchzehen blättrig geschnitten, zusammen
  • mit einem Bund Spargel (die Enden abgebrochen, in kleine Stücke geschnitten, Spitzen ganz gelassen) kurz mitgedünstet und mit etwas Mehl gestaubt
  • mit 1/8l Weißwein (Grüner Veltliner) abgelöscht und solange leicht köcheln gelassen, bis der Spargel weich, aber trotzdem noch schön knackig geworden ist
  • währenddessen Pasta (Farfalle) al dente gekocht
  • ein Schuss Schlagobers zu Spargelsauce dazugegeben, vom Herd genommen und eine Hand voll Parmesan untergemengt
  • mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt

fertig!

Darf es ein Flascherl Wein sein?

Der Winzer und die Kärntnerin verschenken ihren Wein. Warum? Sind sie verrückt geworden? Ist der so schlecht, dass ihn keiner kaufen will?

Ähm, ja könnte man vermuten, ist aber natürlich nicht so!

Mit einigem neuen im Sortiment und einer großen Portion Größenwahnsinn, haben der Winzer und die Kärntnerin sich 2010 etwas übernommen und einfach zu viele Flaschen gefüllt.
Und jetzt ist viel übrig... Der 2011er ist schon in der Flasche bzw. wartet darauf, auch endlich in die Flasche gefüllt zu werden und erfahrungsgemäß stürzen sich alle (zugegeben auch der Winzer und die Kärntnerin) so bald wie möglich auf den jungen Wein und der alte, ja der hat das Nachsehen. Es wäre so schade, wenn der nicht getrunken werden würde. Der ist einfach zu gut!!!!

Gerne würden der Winzer und die Kärntnerin das ganze gute Zeug für sich alleine behalten. Aber da ist dieses Platzproblem. Und so wurde beschlossen, für jedes Fläschchen einen neuen, liebevollen Besitzer zu finden.

2 Gelegenheiten gibt es, an eine der kostenlosen Flascherln zu kommen. Zur Weintour am 14. und 15. April beim Wein- und Käsemarkt der Weintour 2012 in der Kellergasse Pillersdorf und sollte dann noch immer etwas über sein, dann wird es einen 2. Termin in einer Wiener Vinothek geben. 
Alle Fans der Facebook Seite oder Anmeldungen per Email dürfen sich über ein Flascherl freuen. 

Es gilt allerdings: 

Wer zuerst kommt trinkt zuerst 
&
ist das Lager leer, dann gibt's nix mehr. 


Nur für Anmeldungen per Email oder per Nachricht auf Facebook reservierten wir fix ein Flascherl! Also, ein 'Gefällt mir' auf Facebook hinterlassen oder eine Email mit Vor- und Nachnamen an office@weinbaumayer.at senden. Dann vorbei kommen und Kunterbunt abholen.