Schön winterlich

Sehr viel ist es nicht geworden, wie meistens. Der Winzer und die Kärntnerin sind es ja mittlerweile gewohnt, dass ihr kleines Eck von Österreich nur ganz wenig abbekommt. Aber es reicht. 
Das Weinviertel verschwindet unter einer dünnen weißen Decke. Ruhig erscheint die Welt da plötzlich und harmonisch. Schön. Schnee...


Leider hat sich die Sonne nur ganz kurz blicken lassen und die ganze Pracht war so nicht richtig auf ein Foto zu bannen.



Für die kommenden Tage sind eisige Temperaturen angesagt. Beste Bedingungen für eine Bastelei, die die Kärntnerin letztes Jahr das erste Mal begeistert und kalte, dunkle Abende erhellt hat: Eislaternen. Dieses Jahr mit natürlicher 'Verzierung'. Wird sich zeigen, ob das was wird.


Kommentare:

  1. Mir geht es auch so...wenn die Sonne nicht scheint, ist man dann trotz vieler Mühe etwas enttäuscht, wenn man die Bilder dann auf dem PC sieht...es fehlt einfach das Licht...da reicht auch keine dünne Schneedecke...Ich bin ja schon riesig gespannt auf deine Weinberge, wenn Sommer ist...Viel Spaß beim Eislaternenbasteln. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. ja, der Schnee und auch wenn er nur ganz dünn liegt, lässt doch alles viel schöner aussehen. Wusste gar nicht, dass ihr in eurer Ecke so geschützt seid.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kärtnerin. heute auch bei Dir mal wieder ein paar liebe Zeilen.
    Auch bei uns ist es zur Zeit eisig. Der kalte Ostwind bringt draußen auch alles zum Erstarren. Ich werde das auch mal ausprobieren ,mit den Eislaternen. Im Moment geht es ja noch.(bei minus 8 Grad)
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kärntnerin,
    bei uns liegt auch nur wenig Schnee - macht mir aber nichts aus, weil ich dann weiterhin mit dem Rad fahren kann!
    Die Sonne macht sich auch bei uns ziemlich rar - schade! Aber es hilft nichts, da müssen wir wohl durch!
    Bin schon gespannt auf Deine Eislaternen! Bei uns ist es wohl dafür zu warm!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. LIebe Kärntnerin,

    bei euch liegt ja echt viel Schnee, darauf warten wir hier noch.
    Eislaternen mag ich auch sehr gerne, mache diese so gerne mit
    roten Beeren und etwas Blätter hinein .
    Eine Frage hätte ich aber mal , ich kenne mich mit Wein nicht so
    gut aus, trinke ihn aber sehr gerne , zwar am liebsten den Rotwein
    aber manchmal auch Weißwein, meine Frage, wann macht
    man denn den Eiswein? Kannst darüber mal etwas berichten?

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Grüßi Frau Kärntnerin !

    Bei uns hat es auch geschneit ! Die Kinder sind ganz aus dem Häuschen , vor allem da sie endlich rodeln können :) ich hoffe der Schnee bleibt nun mal ein wenig bei uns bevor er sich wieder in weniger attraktiven Matsch verwandelt !

    Die Kredenz ist übrigen sehr sehr schön ! Weißt du schon welche Farbe du zum Streichen nehmen wirst ?
    Kann dir Painting the Past wärmstens empfehlen - trocknet schnell, stinkt nicht deckt gut und die Farbtöne sind der Hammer !

    Bin jetzt schon auf das Ergebnis gespannt !
    Liebe Grüße aus dem 23.igsten
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns hat es auch geschneit; nicht viel, aber es reicht um alles etwas heller wirken zu lassen. Nach all der Dunkelheit und dem Matsch tut das gut.

    AntwortenLöschen
  8. eislaternen, voll schön! ich warte ja schon die ganze zeit drauf, dass es kälter wird, weil ich endlich einmal ausprobieren will, was passiert, wenn man in der kälte seifenblasen macht. angeblich frieren die dann ein..

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    die Eislaternen sehen bei dem Wetter bestimmt zauberhaft aus.
    Bei uns schneit und schneit und schneit es seit gestern Mittag.
    Vielleicht sollte ich auch ein paar Eislaternen vor die Tür stellen?
    Danke für den tollen Tipp!
    Ich wünsche euch auch noch ein schönes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2013!
    GlG Rosaline

    AntwortenLöschen
  10. Solche schöne Laternen stehen jetzt auf meiner Terrasse...Danke für die wunderbare Idee!!!

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns schneit es auch ein bisschen (wir sind ja auch gerade dran, die Straße zu fegen *ggg*). Ich mag das auch, es ist dann draußen irgendwie viel stiller als sonst. Die Mühe mit Eislaternen habe ich mir noch nie gemacht, meistens hält die Kälte hier bloß so ein bis zwei Tage, dann ist leider oft schon wieder alles vorbei. Aber schön sieht sowas aus, finde ich!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    auch bei uns ist der Winter angekommen. So richtig gebraucht hätte es das für mich nicht, aber man wird ja nicht gefragt. Solange es so hübsch weiß aussieht, ist es ja durchaus erfreulich. Auch weil es dadurch länger hell aussieht draußen. Aber wehe, wenn die Matscherei losgeht. Da ruhen jetzt die Weinstöcke und träumen so wie der Winzer und die Kärntnerin vom neuen Vegetatinsjahr mit all ihren Möglichkeiten. Ich wünsch euch einen guten Start ins das Neue Jahr.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  13. Bei uns ist der Winter nun auch endlich "richtig" angekommen. Seit Tagen hat es geschneit und bleibt auch liegen. Eine Winterzauberwelt, eisig aber wunderschön.

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Love your blog ! What about following each other? Also on bloglovin and fb if you want...just let me know :3 <3

    Join my ROMWE GIVEAWAY!

    www.ontomywardrobe.com

    AntwortenLöschen
  15. Hallotschi, liebe Kärntnerin,
    na, da bin ich aber gespannt, ob es inzwischen bei euch auch mehr geworden ist. Hier versinken wir fast in Weiß...
    Ich will dir auch noch DANKE sagen für deine Besserungswünsche!
    Der Honig hat toll geholfen - aber bestimmt auch die frische Luft - denn ich war jetzt eine Woche lang in Salzburg Skifahren (deshalb war so lange "Kommentar-Funkstille" - ... und das Las-Vegas-Posting, das du diese Woche lesen konntest, war "vorprogrammiert" - das derzeitige über Vitamine in flüssiger Form ebenfalls :o))). Aber jetzt bin ich wieder da - und schön langsam "am Besuche-Nachholen". Und dir bin ich ja noch eine Antwort schuldig - du wolltest Näheres zur Milk-Paint wissen: Laut Zeitschrift kann man sie über American Homestyles oder American Heritage beziehen, die Farbe wird in Pulverform angeboten, eine 170g-Packung reicht für rund 0,5 l Farbe. Ich hoffe, das hilft dir weiter?!?! Wahnsinn, und du hast das Buch über die verborgenen Gärten gewonnen - ein toller Preis, das Buch ist nämlich alles andere als billig - hätte ich keine Gutscheine gehabt, hätt ich mir's wohl verkniffen... :o)
    ♥♥liche Grüße & alles Liebe von der rostrosigen Traude

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die Erinnerung zu den Eislaternen. Jedes Jahr fällt es mir sonst immer erst dann ein, wenn es nicht mehr kalt genug ist. Jetzt gehe ich gleich welche basteln.

    AntwortenLöschen