Kärntner Bärlauchnudel, kein Schönheitswettbewerb

Keine Schönheiten sind sie geworden, die Nudaln. Aber die inneren Werte zählen und geschmeckt haben sie! Wie die Nudaln beim Profi so schön werden und das Ganze nicht in einem Küchenchaos endet, ist der Kärntnerin allerdings weiterhin schleierhaft.



Gemacht hat die Kärntnerin sie nach dem Kärntner Kasnudelrezept aus dem Buch Kärntner Küche (H. u W. Tschemernjak, C. Wagner, Verlag Carinthia). Nur die Nudelminze, Petersilie und Kerbel ersetzt durch (nicht so wenig) Bärlauch. Serviert mit zerlassener Butter.
Die restlichen Nudel verspeist die Kärntnerin am kommenden Tag 'angebrinscht', also in Butter knusprig angebraten. Noch ein bissl frischen Bärlauch oben drauf. Fertig & Mahlzeit!


Kärntner Bärlauchnudel


 

 

Teig: 

 

500g Mehl, griffig
1TL Salz
1 Ei
1 EL Öl




Aus den angegebenen Zutaten und etwas Wasser einen mittelfesten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie abdecken, rasten lassen. 

 

Fülle:

500g Bröseltopfen (ausgepresster Topfen)
200g gekochte Erdäpfel, passiert
80g Zwiebel, gehackt
1-2 EL Butter
 reichlich Salz
Bärlauch

100g Butter zum übergießen


Für die Fülle die Zwiebel in Butter anlaufen lassen, mit Topfen, Erdäpfeln und fein geschnittenem Bärlauch vermengen, großzügig salzen.
Zum Füllen, den Teig messerrückendick auswalken, mit einem runden Ausstecher Scheiben ausstechen (Ca. 10cm groß für 18 Stück mittelgroße Nudel). Jeweils ca 1 EL Füllmasse zu Kugel rollen und diese mit Teig umhüllen. Die Teigränder mit den Fingern fest zusammendrücken, sodass die Nudeln beim Kochen nicht aufgehen. 
Wer es kann oder sich traut, der 'krendelt' die Nudeln. Dabei werden die Teigränder zwischen den Fingern so zusammengedrückt, dass sie zackenartig abdichten. Video Anleitungen dazu findet man/frau am besten im Internet.
In Salzwasser ca 12-15min kochen. Herausheben, abtropfen lassen und mit zerlassener Butter anrichten.

Kommentare:

  1. Die sehen fantastisch aus!!!!!!!!!!!!! mmhhhhh
    und krendeln kannst du auch! Die haben bestimmt lecker geschmeckt! Meine werden immer von Mama oder Schw.- Mama gemacht :)
    GLG aus Kärnten! Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Kasnudeln...ich liebe sie. Eine tolle Idee, die mit Bärlauch zu machen. Und was soll das heissen, die sind nicht schön? Du kannst krendeln! Meine darf ich keinem zeigen - aber ich bin ja auch keine Kärtnerin ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde, sie sehen superlecker aus....

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Kärntner seid aber schon mit einem eigenen Gen auf die Welt gekommen, dass ihr so gut krendln könnt! Was bitte soll denn an denen schlecht sein?

    AntwortenLöschen
  5. De send soooo guat ;)
    Ich werde sie auch mal wieder mache
    Liebe Grüße aus deine Heimat
    ♥Doris

    AntwortenLöschen
  6. Oh, sieht das gut aus!
    Und du kannst alles essen,ja?

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Schaun wunderbar aus mit dem Rand! Das ist sicher deshalb, weil du das alles mit Liebe machst!!

    Ganz liebe Grüße!

    Waltraud

    AntwortenLöschen
  8. Phuuu, was habe ich schon You-Tube-Videos geguckt wegen diesem schönen Rand. Aber ich krieg da irgendwie einen Knoten in die Finger schon nur vom zuschauen. Deine Nudeln sehen für meine Ansprüche wunderbar aus!

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die sehen aber sehr lecker aus! Allerdings habe ich schon einmal Nudelteig gemacht und das war sooooo eine Plackerei, dass ich das nie wieder gemacht habe!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen doch super aus. Ich könnte glatt reinbeißen. Bärlauch ist so was Tolles.
    Freu mich schon auf die Süppchen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  11. Was gibts denn da zu mäckern ? Die sehen doch gut aus, jedenfalls für meinen Geschmack, meine sehen viel schlimmer aus, das mal vorneweg ;)
    Es kommt mir auf den Geschmack an, das ist das wichtigste.

    Wenn Ich zu meinem Mannn sage, das sieht nicht so schön aus, sagt der immer : Machs Licht aus ... dann siehst Du es nicht u. kannst dich auf den Geschmack konzentieren ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Die schaun doch wirklich super aus!! Machen mir jedenfalls Hunger! :)

    AntwortenLöschen
  13. Mmhh mit Bärlauch sind unsere Kärntner Nudel sicherlich sehr lecker! Muss ich ausprobieren, eine gute Idee! :-) LG Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön gekrendelt - bei dir sieht es so leicht aus, ich mag mir gar nicht vorstellen wie meine ausschauen würden.

    AntwortenLöschen