TYB - Auf den Spuren der Kellerkatze

Themenweg? - Ein lohnendes Ausflugsziel!




Ganz ehrlich? Die Kärntnerin hat sich jetzt eigentlich nicht so viel erwartet. Also schon natürlich, dass es nett wird und viel Neues zu sehen gibt, aber irgendwie hat sie sich nicht viel drunter vorstellen können, unter dem Kellerkatzenweg


In der Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn war sie noch nie, Themenwege schießen allerorts aus dem Boden und bieten natürlich schon immer einiges. Aber skeptisch ist die Kärntnerin ja immer und war dann wirklich begeistert, was hier am Kellerkatzenweg so geboten wird. Das ist wirklich einen Besuch wert.


Sehen und erleben. Geschichte und Moderne. Essen und Trinken. Für Erwachsene, wie für Kinder. Kellergasse, in Presshäuser und Keller hinein schaun, ausprobieren und selbst mit dabei sein. Filme und Bilder, Rastplatz, Naschgarten, Weinprobe und Kinderspielplatz inklusive. Ein kostenloser (!!!) Spaß für alt und jung.

unter der Silberlinde - die Kellerkatze darf gestreichelt werden

Die Kellergasse ist sehr vielseitig. Eine Kellergasse im städtischen Umfeld, in der die Zeit nicht stehen geblieben ist. Altes steht direkt neben Neuem, Keller neben Gärten, kleine Wohnhäuser zwischen den Presshäusern. Aber auch kleine Bausünden fallen gar nicht so auf, integrieren sich einfach gut in diese abwechslungsreiche Kellergasse. Zu entdecken gibt es hier überall etwas. Zischendurch romantisch dann wieder einfach nur liebenswert.

Film ab: wie hat das funktioniert, das Weinmachen mit der alten Baumpresse?

Eine Chipkarte, die beim Check-In für eine Leihgebühr abgeholt werden kann, ermöglicht mehrmals Eintritt und Einblick in Presshäuser und Keller. Dort kann man einiges lernen, die Weinwelt erschnüffeln oder sich die Kellergasse aus der Sicht von Karla der Kellerkatze ansehen.


Für jung und alt ist etwas dabei, bei dieser Tour. Die sympathische Reblaus hier beherbergt Kletterturm und Rutsche.

Ein Picknickkorb kann direkt beim Check-In gebucht werden und wartet dann am Ende der Kellergassenrunde auf die hungrigen Entdecker. Und wenn die Jause etwas länger dauert als geplant, dann geizt die Kellergasse auch im Dunklen nicht mit ihren Reizen.



Fazit: Alles in Allem absolut einen Ausflug wert. Schönes zum Weinbau und der Geschichte der Kellergasse, spannend und vielfältig aufbereitet. Für Erwachsene, wie für Kinder. Es gibt viel zu entdecken, Spielmöglichkeiten, Naschgarten und eine Weinkostprobe. Mit Option auf (sehr gute) Kellergassenjause.
~*~
Friederike war auch unterwegs und ganz in der Nähe vom Winzer und der Kärntnerin an der Thaya. Auf ihrem Blog 'Fliederbaum' ist das nachzulesen. Danke!


Travel Your Backyard - Wieso weit reisen, wenn das Gute liegt so nach?
Der Winzer und die Kärntnerin bereisen ihren eigenen 'Hinterhof', das Weinviertel.
Und wer macht mit?


Kommentare:

  1. Ich hab schon davon gelesen auf fb, und jetzt bin ich noch neugieriger, mir hat der Wein-Wanderweg in Langenlois ja auch so gut gefallen. Aber erst muss ich zu den Wildkatzen, dann aufs Retzer Weinfest, wo ich hoffe dir zu begegnen :-) am Sonntag

    lg. Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur nit huddeln ;) alles schön der Reihe nach. Du hast ja Zeit, hat ja gerade erst aufgemacht und das Weinviertel ist doch immer eine Reise wert, oder? Bei mir kommt als nächstes der Veltliner & Veltlinchen Themenweg dran...

      Löschen
  2. MEI de tollen SACHEN san immer sooo weit weg,,,,,,
    i mog ja auch selle SACHEN,,,
    wo man überrascht is,,,,
    sooozusagen de AUGAL aussafalln..
    und mit an guaten GFÜHL hoam geht,,,
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Hallotschi du Liebe,
    das klingt wirklich nach einer gut aufbereiteten Sache. Ich mag's immer sehr, wenn man mekrt, dass die Leute in eine gute Idee auch Liebe und Sorgfalt reinstecken und dabei dann eine runde Gesamtgeschichte rauskommt. Auch wenn das für Winzer wahrscheinlich schlimm klingt: besonders herzig find ich die "Reblaus" :o))
    Liebste Rostrosengrüße und happy Weekend an dich und die deinigen,
    Traude
    ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen