Es wird persönlich

Manchmal da muss etwas passieren und jetzt, jetzt ist die Zeit dafür gekommen. Es ist Zeit die Perspektiven zu wechseln. Ab jetzt wird's persönlich. Also, die Geschichten über den Winzer und die Kärntnerin nehmen ein Ende.

Mein Weinviertel - Sonnenuntergang über den Weingärten
Diesen Blog, den gibt es jetzt schon eine Zeit lang und der Kärntnerin hat es immer Spaß gemacht sozusagen von außen über sich selbst und den Winzer zu schreiben. Und sich gefreut, dass ihre Geschichten aus dem Winzerleben ihre Leser erfreut und belustigt haben. Doch jetzt ist es eben Zeit für eine Veränderung. Also soviel wird sich jetzt nicht ändern. Der Name bleibt auf alle Fälle und auch die Geschichten, die Rezepte und die Einblicke ins Weinviertel.
Nur: Aber ab jetzt heißt es ICH und MEIN. Die Kärntnerin tritt einen Schritt in den Vordergrund, oder auch nicht. Zumindest Perspektivenwechsel. Erste Person, oder so... Ihr versteht schon.

Mein Weinherbst
Also.
Hier bin ich. Die Kärntnerin im Weinviertel. Die mit dem Winzer. Die, die das Weinviertel liebt und die Kellergassen, die Weingärten und die sanften Hügel, ihren Garten und ihre Familie. Gutes Essen und guten Wein. Und sonst auch noch so einiges, aber das behalte ich mir für ein anderes Mal auf.

Meine Kellergasse - Keller im Abendlicht
Vorerst gibt es nur noch ein paar Bilder von einer abendlichen Kellergassenrunde. Und dann verabschiede ich mich für heute schon wieder, in die Herbstnebel des Weinviertels...