Braver Winzer, gut gemacht

So, das ist sie!


Schon einmal hat mein Winzer aus 3 Fassdauben eine Lampe für die Kellergasse gebastelt, dann noch Weinflaschenständer und einen dekorativen Kerzenständer. Schon länger ist die Idee für eine Fassdaubenlampe mit Hängeleuchten für unser Esszimmer entstanden. Bis die richtigen Leuchtmittel gefunden waren hat es gedauert, bis dann Zeit geblieben ist, sich diesem Projekt zu widmen, dann noch ein bisschen. Aber jetzt ist sie fertig. Unsere neue, alte Schönheit!


Ich muss ja zugeben, ich war mir nicht sicher, ob das einmal was wird. Und ob es uns dann auch wirklich so gut gefällt, dass wir es auch aufhängen möchten. Aber mein Winzer hat sich anständig ins Zeug gelegt, ganz alleine die Lampen ausgesucht, die zerlegt und in die Fassdaube eingebaut. Die alte Lampe abgebaut und die neue angeschlossen. 

In kurzer Zeit war dann alles fertig. Und SCHÖN!



Passt perfekt hinein, super zum Esstisch und den anderen Möbeln. Schön hell ist sie und hängt direkt über dem Esstisch. Wie ihr euch vorstellen könnt, war das bei der alten Lampe nicht so, sonst hätte ich das jetzt wohl nicht extra erwähnt, oder?

Richtig gemütlich speist es sich jetzt, in der dunklen Jahreszeit mit dem neuen Licht.




Ich bin mächtig stolz auf den Winzer, dass er das so super hinbekommen hat! Und freu mich über unser Designer-Einzelstück ;)